2004-2015

Hotel altera

Das Hotel altera liegt mitten in der Fußgängerzone von Oldenburg. Das vormalige Hotel Posthalter wurde hierfür 2004 konsequent bis auf den Rohbau zurück- und von Grund auf umgebaut. Die komplette, hochwertige Inneneinrichtung, Oberflächen, Materialien und Möbel samt Licht- und Farbkonzept wurden entworfen, geplant und umgesetzt. Mit der Neugestaltung der Fassaden entstanden großzügige Öffnungen mit der Signalwirkung eines modernen Stadthotels, das sich mittlerweile - nach weiteren sich anschließenden Umbaumaßnahmen - über den gesamten Herbartgang vom Waffenplatz bis zur Langen Straße erstreckt.

Neben attraktiven Zimmern und einem großzügigen, 2009 nach dem Boardinghouse-Konzept gestalteten Loft&Lounge Bereich im Kopfbau des Herbartganges verfügt das 4-Sterne Hotel über unterschiedlich große Tagungsräume und - ebenfalls seit 2009 - mit dem alteragym über ein eigenes Wellness und Sport Angebot. Das öffentlich zugängliche Restaurant wurde 2013 unter dem Namen „Michael Schmitz-Brasserie&Vinothek“ in den ehemaligen Feinkostladen Klöter im Herbartgang ausgelagert und rundet das hochwertige Hotelangebot ab. Die freigewordenen Flächen im Haupthaus wurden 2015 zu einem modernen lobby&bar Bereich umgestaltet.

Bild 1-4, 6, 8: Jordan Mediengestaltung GmbH
Bild 5, 9: Fotograf Tobias Trapp
Bild 10: Fotograf Felix Wenzel

zurück