März 2018

ejo-Jugendkirche Delmenhorst
Um-und Anbau

Das ehemalige Gemeindezentrum St. Paulus in Delmenhorst wird künftig als ´ejo´-Jugendkirche genutzt, als erste Jugendkirche der Oldenburger Kirche. Im Mittelpunkt des Projektes steht ein sakraler Raum, der von und mit Jugendlichen nach ihren Bedürfnissen gestaltet und selbst verantwortlich genutzt wird. Der ursprüngliche Kirchenraum bleibt wahrnehmbar und erkennbar: mit Altar, Taufbecken und Kreuz, ergänzt um Veranstaltungstechnik. Ein neues, innenliegendes Fenster vom größeren Gruppenraum im Obergeschoss zum Kirchenraum steht der Regie bei Aufführungen, der Tontechnik und Beleuchtung zur Verfügung. Zusätzlich zu Gottesdiensten und Andachten werden hier und in den angrenzenden Gruppenräumen nun Teamarbeit, Workshops, Chor- und Bandproben, öffentliche Veranstaltungen und Konzerte stattfinden. Hierfür waren Umbauten, Neustrukturierungen und Nutzungsänderungen erforderlich. Das Erdgeschoss im angrenzenden Pfarrhaus dient nun der Büronutzung, eine autarke Wohnung im Obergeschoss wurde neu gestaltet. Alle relevanten, öffentlichen Bereiche sind barrierefrei. Umfangreiche Brandschutzmaßnahmen, neue Toiletten und eine offene Küche mit Verbindung in den Garten runden die Baumaßnahme ab.

Die Eröffnungsfeier fand am 04. März 2018 statt.

zurück